Saale-Holzland-Kreis hat noch Platz für weitere Unternehmen

Voigt: Landkreis soll bester Wirtschaftsstandort Thüringens werden Eisenberg. Der Saale-Holzland-Kreis ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Nach Angaben der Thüringer Landesregierung gibt es im Saale-Holzland-Kreis 33 Gewerbegebiete mit einer Gesamtfläche von rund 400 Hektar. Diese reichen im Hinblick auf die Größe von rund 40 Unternehmen im Gewerbegebiet Kahla-Nord bis zu einem Unternehmen …