Rot-Rot-Grüne Flickschusterei am Hochschulgesetz

„56 Änderungen und am Ende doch nur Murks: Das rot-rot-grüne Hochschulgesetz ist beim besten Willen nicht mehr zu retten. Der Wissenschaftsstandort Thüringen braucht keine Flickschusterei an einem völlig verpfuschten Gesetzentwurf, sondern einen echten Neuanfang.“ Mit diesen Worten hat der wissenschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Prof. Dr. Mario Voigt, …