Voigt und Storch freuen sich über Lottomittel für Feuerwehrverein Camburg

Der Feuerwehrverein Camburg erhält vom Freistaat Thüringen Lottomittel in Höhe von 5.000,00 €. Dank dieser Fördermittel kann die geplante Möblierung und Multimediaausstattung des Schulungsraums der Jugendfeuerwehr in Camburg realisiert werden. Der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Mario Voigt (CDU) hatte sich persönlich um diese Unterstützung durch das Sozialministerium bemüht. Voigt zeigte sich sehr erfreut über die Lottomittel: „Diese Förderung ist sehr gut investiertes Geld. Sie ist eine Investition in die Zukunft und Sicherheit unserer Gemeinschaft. Der Beitrag, den die Kameraden um den Vereinsvorsitzenden Torsten Kuhn vor Ort leisten, kann nicht hoch genug gewürdigt werden. Denn sie führen mit hohem ehrenamtlichem Einsatz unsere Jugend an den wichtigen Dienst der Feuerwehr heran. Nur so können wir weiterhin Nachwuchs für diese bedeutende ehrenamtliche Tätigkeit für unsere Heimat gewinnen. Dieses Engagement verdient bestmögliche Unterstützung“, meinte Voigt.

Auch Bürgermeisterin Dorothea Storch (CDU) zeigte sich dankbar für die Unterstützung. In Camburg würden durch den Feuerwehrverein 28 Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren aller zwei Wochen in den Räumlichkeiten der Feuerwehr geschult werden. Dies könne in Kürze noch effektiver gestaltet werden, meinte Storch.